Kontakt
Kalkberg Zahnärzte

Grunduntersuchung

Regelmäßige Vorsorgetermine sind wichtig, um Zähne und Zahnfleisch langfristig gesund zu halten. Erwachsene sollten daher mindestens einmal im Jahr die Zahnarztpraxis aufsuchen – noch besser sind zwei, bei Parodontitispatienten gegebenenfalls sogar vier Besuche pro Jahr. Bei diesen Terminen können eventuelle Zahnerkrankungen früh erkannt und entsprechend einfacher behandelt werden.

Ein Plus für gesetzlich versicherte Patienten: Regelmäßige Vorsorgetermine können sich auch finanziell lohnen. Denn bei einem lückenlosen Bonusheft werden Sie von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse zusätzlich bezuschusst, wenn Zahnersatz (also zum Beispiel eine Krone) nötig sein sollte.

Prophylaxe: wichtig ab dem ersten Zahn!

Auch mit kleinen Kindern sollten Sie die zahnärztlichen Früherkennungsuntersuchungen wahrnehmen, um Milchzahnkaries und ihren negativen Folgen vorzubeugen – diese Empfehlung ist übrigens seit Juli 2016 auch im Kinderuntersuchungsheft (das „Gelbe Heft“) verankert.

Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche sollten in der Regel zweimal pro Jahr zur zahnärztlichen Vorsorge gehen. Wir erstellen für sie ein bedarfsgerechtes Vorsorgeprogramm auf Basis der Individualprophylaktischen Leistungen (IP 1 – 4) der Krankenkassen. Dazu gehören Zahnputzschulungen, die Stärkung des Zahnschmelzes durch Fluoridierungen und Fissurenversiegelungen zum Kariesschutz der Backenzähne.

Gern erinnern wir Sie telefonisch, per E-Mail oder SMS an Ihre Kontroll- und Prophylaxetermine. Nutzen Sie einfach unser kostenloses Recall-System.